Eselwanderungen

Bevor wir unsere Wanderungen starten, werden Sie langsam an die Esel heran­geführt. Gemeinsam putzen und satteln wir die Tiere. Dabei haben Sie aus­reichend Zeit, alles über diese liebens­werten Arbeits­tiere zu erfahren. Nach einer Ein­führung in den Umgang mit Eseln und die Hand­habung als Begleiter machen wir uns auf den Weg.

Schnupperstunde 1 Stunde

Kurze Wanderung durch die nähere Umgebung des Dorfes Grizata. Teil der Wanderung ist der Mühlen­wander­weg, welcher an einem Flussbett ent­lang führt an dem noch immer die Ruinen ehemaliger Getreide­mühlen zu finden sind. Ideal für Familien mit kleinen Kindern.

Steinbrückentour 1,5 Stunden

Auf alten Esel‐ und Muli­pfaden wandern wir den Mühlen­wande­rweg entlang. Unser Ziel ist die restaurierte Stein­brücke und eine der größten Mühlen­ruinen. Sehr schöne Strecke für groß und klein.

Ruinendorftour kurz: 2 Stunden, lang: 3 Stunden

Grisella und Wiolätta nehmen Sie mit auf eine kleine Exkursion in die Vergangenheit Kefalonias. Auf Schotter­straßen und Esel­pfaden erkunden wir das Ruinen­dorf Katapodata, welches bei dem ver­heerenden Erdbeben im Jahr 1953 zerstört wurde. Lassen Sie sich von einem atem­be­raub­enden Blick über die Bucht von Sami ver­zaubern und erhaschen sie einen Ein­blick in das Leben auf der Insel vor rund 60 Jahren.

Wanderung zur Tropfsteinhöhle Drogarati 2,5 Stunden

(inklusive Zeit zur Höhlen­besichtigung, exklusive Eintritt für die Höhle)
Kombinieren Sie eine tolle Esel­wanderung mit dem Besuch in der Tropf­stein­höhle Drogarati – eine der Attraktionen auf Kefalonia. Wir wandern auf kürzestem Weg zur Höhle. Dort haben Sie genügend Zeit für eine Besichtigung, ein Eis und der Jagd nach aus­gefallenen Souvenirs. Der Rück­weg schlängelt sich durch die nähere Um­gebung der Höhle und führt uns Schluss­endlich ein kleines Stück den Mühlen­wander­weg entlang zurück zum Stall.

Tageswanderung zu den Höhlen Mellisani und Drogarati ca. 5 Stunden Laufzeit

Wandern sie mit den Esel­damen von Grizata zu den beiden bekanntesten Höhlen der Insel. Diese Tour führt sie vorbei an Oliven­hainen und durch kleine Zypressen­wäldchen, immer mit einem wunder­schönen Aus­blick auf die Bucht von Sami. Entlang der Strand­promenade wandern sie zur Mellisani‐Höhle. Nach Besichtigung der Höhle haben sie die Möglichkeit, am Strand zu pick­nicken und zu schwimmen bevor wir uns auf den Weg zur Drogarati‐Höhle machen. Genießen Sie die Kühle der Tropf­stein­höhle und schauen Sie sich in den an­grenzenden Geschäften um. Der Weg zurück zum Stall führt entlang eines Fluss­betts durch das Hinter­land der Insel.

Tageswanderung zum antiken Sami ca. 5 Stunden Laufzeit

Entlang der West­seite des Berges Avgo im Osten Samis wandern wir zu den Aus­grabungs­stätten des Antiken Sami rund um die Kloster­anlage Sankt Fernendes (Agios Fernendes). Genießen Sie während der Wanderung eine atem­beraubende Aus­sicht auf die Bucht von Sami und das Tal. Der Rück­weg führt uns durch Sami und gibt uns die Gelegen­heit eine längere Pause einzulegen. Ob Sie diese in einem Restaurant, der Eis­diele oder am Strand ver­bringen möchten, sollten Sie spon­tan ent­scheiden. Der Rück­weg erfolgt durch die Tal­ebene vorbei an Bauern­höfen und Oliven­hainen.

Individuelle Touren ganz nach ihren Wün­schen können gemein­sam geplant werden. Bitte fragen sie nach. Und werfen Sie doch auch einen Blick auf unsere Zusatz­angebote.